AGRAVIS – Neuausrichtung der Voice- und UC-Infrastruktur

„Herzlichen Dank für die tolle Unterstützung! Die Mitarbeiter der tisento waren von Anfang an vollwertige Mitglieder der Projektgruppe. Dank der Begleitung in den einzelnen Projektphasen haben wir das Projektziel vollumfänglich erreicht. Wir empfehlen tisento gerne weiter.“

Herr Kai Eickelpasch (Gruppenleiter TK)
Kunde AGRAVIS Raiffeisen AG  
Branche Agrarbusiness
Kundenwebsite http://www.agravis.de/
Kundenauftrag
  • Komplette Ist-Bestandsaufnahme
  • Durchführung mehrerer Interviewgespräche an diversen Firmenstandorten
  • Durchführung von Kunden-Workshops zur Ermittlung des technischen und betrieblichen Zieldesigns.
  • Durchführung einer Marktabfrage bei mehreren potenziellen Anbietern
  • Angebotsauswertung und Verhandlungsphase
  • Begleitung bei der Erstellung der Vertragsunterlagen
Zielsetzung An Hand des Redesigns der vier größten AGRAVIS-Standorte galt es den technischen und prozessualen Status-Quo im Bereich Telekommunikation und Unified Communication für den gesamten AGRAVIS Konzern für die nächsten Jahre zu definieren. Im Rahmen eines ergebnisoffenen Ausschreibungsverfahrens wurden die aktuell am Markt befindlichen Lösungskonzepte auf deren Möglichkeiten und Funktionalitäten und die damit einhergehende Betriebswirtschaftlichkeit hin untersucht.
Projekt Highlights Zur Sicherstellung der Ergebnisoffenheit wurden die Projekte Voice und UC im Ausschreibungsverfahren bewusst als separate Projekte durchgeführt. Die UC Lösung galt es möglichst anwenderfreundlich mit bereits vorhandenen Videoapplikationen so zu verknüpfen, dass der Endandwender hier eine optimale Unterstützung im Tagesgeschäft erfährt. Zur Erhöhung der Betriebssicherheit wurde im laufenden Projekt Voice die ausgewählte Lösung für die ursprünglich vier Standorte auf ca. 140 Standorte ausgeweitet und in ein Vertragswerk
eingebettet. So konnte auf volatile Lieferantenmärkte reagiert werden, ohne die Hersteller aus der Produktverantwortung zu entlassen.
Ansprechpartner Kunde Herr Harald Peters (Bereichsleitung IS)
Herr Kai Eickelpasch (Gruppenleiter TK)