Sicherheitssysteme

Moderne Sicherheitssysteme müssen sich in die Abläufe, Strukturen und Prozesse Ihres Unternehmens integrieren. Ziel unserer herstellerneutralen Planung und  Projektierung ist es, entsprechend Ihren Anforderungen, Bauauflagen, Versicherungsanforderungen oder firmeninterne Wünsche eine intelligente und betriebswirtschaftliche Lösung zu designen.

In Zeiten „vernetzer Sicherheitssysteme“ ist die die ganzheitliche Herangehensweise unser oberstes Ziel – entsprechend unserer Unternehmensphilosophie.

Nur so können Medienbrüche vermieden und Betriebskosten reduziert werden.

Lichtrufanlagen

Das IP-Zeitalter  macht selbstverständlich nicht vor branchenspezifischen Lösungen wie einer Lichtrufanlage halt. Neben der Einhaltung der DIN VDE 0834 gilt es auch hier die notwendigen Infrastrukturen und Anforderungen zu kennen, zu planen und zu betreiben.

Wie können Migrationsszenarien aussehen? Welche Hersteller verfügen über entsprechendes know-how wenn es darum geht,

Wie aufgeräumt muß der Patientennachttisch sein? Sollen die internen Pflegeprozesse eine Optimierung erfahren, dass raumweises oder gar bettenweises Sprechen erforderlich wird? Soll neben der reinen Notruffunktionalität mit den damit verbundenen Anforderungen an die Pflegekrätfte ein Serviceruf eingebunden werden? Auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie von unseren Experten qualifizierte Antworten und Lösungsvorschläge!

Hier sind dann sind nicht nur unsere Branchenxperten gefordert. In Verbindung mit unserem Ingenieurbüro sind wir in der fachlichen Lage, die entsprechenden Planungsleistungen von der physikalischen Infrastruktur über den normgerechten Einbau bis hin zur Auswahl eines geeigneten Patientenhandgerätes unterstützen.

Sprechen Sie uns an – Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Brandmeldeanlagen

Die Planung einer Brandmeldeanlage setzt ein schlüssiges und abgestimmtes Brandschutzkonzept voraus.
Mit unseren Planungen und den darauf aufbauenden Ausschreibungen setzen wir auf entsprechende Brandschutzkonzepte auf, da Brandmeldeanlagen einen hohen Sicherheitsanspruch besitzen und eine entsprechende Komplexität erreichen können.

Alle Planungen erfolgen in enger Absprache mit den Gewerken des baulichen Brandschutzes und dem Betreiber, welcher letztendlich maßgeblich für den organisatorischen Brandschutz zuständig ist. 

Neben den Norm- und Gesetzesvorlagen wie beispielsweise die DIN 14675 oder die DIN VDE 0833 wird dabei natürlich ein sehr hoher Wert auf die Erreichung des vorgegebenen Schutzziels in Verbindung mit einer notwendigen Risikobetrachtung gelegt.